KUNSTSTOFFE
HOLZ
KARTON & PAPIER
STOFFE
3D PRINTING
LASERCUT
ACRYLGLAS

 

Acrylglas gibt es schon seit dem frühen 20. Jahrhundert und gibt es als transparente, wie auch opake (also undurchsichtige) Variante, wobei wir vorerst transparentes Acryl anbieten. Durch die hohe Produktqualität und die brillanten Farben eignet es sich nicht nur hervorragend für den Laserschnitt, sondern auch für die Lasergravur.

Der größte Vorteil von lasergeschnittenem Acryl ist die präzise Verarbeitung, es entstehen keinerlei Schmauchspuren und da Acrylglas mit aufgebrachter Schutzfolie bearbeitet wird, bleibt die Oberfläche von Kratzern und Verunreinigungen verschont.

mehr weniger
KARTON

 

Für unsere Produktionen verwenden wir einen eher dünnen Karton (300 g/m2). Damit findest du das optimale Material für Visitenkarten, Geschenkanhänger, Kalenderblätter, Menükarten oder was immer du gerne persönlich gestalten möchtest. Bei uns findest du dafür viele Vorlagen, die du mit deinem Text oder Bild personalisieren kannst.

Texte oder Bilder können graviert (also nur die obersten Schichten werden hier mit unterschiedlicher Hitzeintensität "weggebrannt") und Formen und Details mit dem Laser ausgeschnitten werden.

Durch die Präzision beim Laserschnitt können wesentliche filigranere Details herausgearbeitet werden und die entstehenden, feinen Brandkanten (bei ausgeschnittenen Flächen), verleihen deinem Kartonobjekt ein besonders natürliches und trotzdem außergewöhnliches Aussehen.

mehr weniger
FILZ

 

Filz wird schon seit Jahrhunderten verwendet, aber die Lasercut-Technologie bringt neue Bearbeitungsmöglichkeiten. Das Laserschneiden von Filz erfolgt kontaktlos mit einem Laserstrahl, der den Filz so schnell und stark erhitzt, dass kein Schaden am umstehenden Material entsteht.

Das Ergebnis ist eine saubere, faserfreie Schnittkante und bei Gravuren entstehen spürbare Vertiefungen in einem etwas dunkleren Farbton. Damit lassen sich nicht nur schön verzierte Objekte erstellen (z.B. Platzsets oder Schlüsselanhänger), sondern man kann diese auch einfach personalisieren.

mehr weniger
BIO-KUNSTSTOFF

PLA

Dieses Material zeichnet sich durch seine Biokompatibilität aus (wird aus Maisstärke hergestellt), die den Kunststoff kompostierbar macht. Im Allgemeinen ist Bio-Kunststoff relativ hart und damit sehr steif und robust. 

Bio-Kunststoff kann in industriellen Anlangen kompostiert werden, aber natürlich hoffen wir dass du dein Objekt nicht so bald wieder loswerden möchtest

Die damit produzierten Objekte erreichen einen mittleren Detailgrad, daher wird es eher selten für Schmuck verwendet, sondern vor allem für praktische Gadgets oder Ersatzteile. Durch die für dieses Material verwendete Produktionsart sieht man feine Rillen auf der Oberfläche.

mehr weniger
PAPIER

 

Für unsere Produktionen verwenden wir einen eher dickeres Papier (160 g/m2). Damit findest du das optimale Material für Billets, Grußkarten, Geschenkanhänger, Etiketten oder was immer du gerne persönlich gestalten möchtest. Bei uns findest du dafür viele Vorlagen, die du mit deinem Text oder Bild personalisieren kannst

Texte oder Bilder können graviert (also nur die obersten Schichten werden hier mit unterschiedlicher Hitzeintensität "weggebrannt") und Formen und Details mit dem Laser ausgeschnitten werden.

Durch die Präzision beim Laserschnitt können wesentliche filigranere Details herausgearbeitet werden und die entstehenden, feinen Brandkanten (bei ausgeschnittenen Flächen), verleihen deinem Papierobjekt ein besonders natürliches und trotzdem außergewöhnliches Aussehen.

mehr weniger
KUNSTSTOFF GLOW-IN-THE-DARK

 

Dafür wird zu einem Basis-Kunststoff (ABS oder PLA) phosphoreszierendes Material hinzugefügt (z.B. Pigmente aus Zinksulfid). Nachdem ein Glow-in-the-dark Objekt einer Lichtquelle ausgesetzt war leuchtet es noch einige Zeit nach, was natürlich besonders gut bei Dunkelheit erkennbar ist.

Damit eignet es sich natürlich großartig für Spielzeug und schaurig-schöne Dekoration, aber auch für praktische Gadgets in Haushalt und Büro. Und keine Sorge, diese "Strahlung" ist weder gefährlich noch gesundheitsschädlich, sondern ein harmloser photophysikalischer Prozess.

mehr weniger
KUNSTSTOFF MATT

Alumide / Polyamide / Nylon

Objekte aus diesem Material werden aus einem weißen, sehr feinen, körnigen Pulver hergestellt. Das Ergebnis ist ein starkes, etwas flexibles Material, das kleine Stöße und beim Biegen auch ein wenig Druck aushält. Die Oberfläche hat ein sandiges, körniges Aussehen und ist leicht porös.

Durch den recht hohen Detailgrad eignet sich dieses Material auch für komplexere Designs mit feinen Details (z.B. Schmuck) und durch die Flexibilität des Materials eignet es sich für diverse Adapter, Hüllen, Halterungen und andere eher technische Objekte. Die Haptik ist hochwertig und einzigartig zugleich.

mehr weniger
KUNSTSTOFF GLÄNZEND & ROBUST

ABS

ABS kennst du wahrscheinlich, denn daraus werden z.B. Legosteine hergestellt. Die Vorteile sind Härte, Kratzfestigkeit und damit eine gewisse Robustheit. Der relativ geringe Preis macht dieses Material auch für den 3D-Druck attraktiv.

Die damit produzierten Objekte erreichen einen mittleren Detailgrad, daher wird es eher selten für Schmuck verwendet, sondern vor allem für praktische Gadgets oder Ersatzteile. Durch die für dieses Material verwendete Produktionsart sieht man feine Rillen auf der Oberfläche.

mehr weniger
KUNSTHARZ

 

Kunstharz – nicht zu verwechseln mit klebrigem Baumharz ;-) – ist ideal für kleinere Objekte und besonders für Designs mit feinen Details. Der 3D-Druck mit flüssigem Kunstharz (ähnliches Material kennst du vielleicht aus eigener Erfahrung als Zahnfüllung) ermöglicht also hochexakte Objekte mit einer glatten, geschmeidigen Oberfläche.

Die Objekte können auch hohl sein, was sie nicht nur leichter macht, sondern viele weitere Möglichkeiten eröffnet (z.B. LED-Teelicht zur Beleuchtung von innen). Unseren Designern sind also bei diesem Material und dieser Produktionsart kaum Grenzen gesetzt, was dir noch mehr Auswahl bringt.

mehr weniger
SANDSTEIN

 

Sandstein ist ein besonders interessantes Material für 3D-gedruckte Objekte. Die Oberfläche ist leicht rau, die Detailgenauigkeit ist bestechend und es sieht nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch sehr natürlich an.

Aufpassen solltest du nur im Umgang mit deinem Sandstein-Objekt, denn es ist nicht besonders stoßfest, kann somit recht leicht brechen, wenn es runterfällt und es ist außerdem relativ wasserempfindlich, also bitte vermeide größere "Badeorgien".

Optimal ist Sandstein für Design- und Kunstobjekte, denn abgesehen von der erwähnten Optik und Haptik sind Sandstein-Objekte auch etwas schwerer und wirken damit generell sehr hochwertig. Aber auch Miniaturmodelle oder -figuren sehen großartig aus.

mehr weniger
HOLZ

 

Holz ist ein perfekter Werkstoff für die Lasergravur und das Laserschneiden. Durch die gebündelte Hitze des Laserstrahls werden bei der Gravur der Holzoberfläche einzelne Schichten sauber abgetragen. Beim Schnitt komplexer Vorlagen entstehen so besonders exakte Kanten und somit perfekte Schnittergebnisse.

Damit wirst du auch komplexe Designs und Gravur-Möglichkeiten (auch Bilder) finden, die mit üblichen Holzbearbeitungsmethoden nicht möglich sind.

Holz ist ein natürliches Material, das bedeutet, dass durch die Hitze des "Wegbrennens" mit dem Laser Gravuren und Schnittkanten entsprechend dunkler gefärbt sind. Auf der Rückseite der Holzplatte können außerdem Schmauchspuren entstehen. So sieht dein lasergeschnittenes Objekt besonders natürlich aus.

mehr weniger
HOLZPAPPE

 

Finnische Holzpappe (auch bekannt als Finnpappe) ist ein Naturprodukt und besteht aus reinem, naturfarbenen Holzschliff. Sie ist nicht nur leicht zu verarbeiten, sondern hat eine angenehm warme Farbe und eine leicht unregelmäßige Oberfläche, die ihr ein natürliches Aussehen verleiht.

Holzpappe ist von ihren Eigenschaften her eher verwandt mit Karton als mit Holz, d.h. Schmauchspuren vom Laserschnitt auf der Rückseite des Werkstücks sind eher sichtbar und dünne Stege oder filigrane Elemente brechen leichter als bei Holz. Die Schnittkanten sind dafür heller und aus Holzpappe geschnittene Objekte sind noch leichter als jene aus Holz, wobei die Optik auf den ersten Blick dieselbe ist.

mehr weniger